LOCATION

DIE STEPHANIBRÜCKE


THE STEPHANIBRIDGE

Die erste Weserquerung in Bremen bestand seit 1244. Über die Jahrhunderte folgten mehrere Ersatzbauten an gleicher Stelle. Die heutige Stephanibrücke führt vom Stephaniviertel in den Stadtteilen Mitte und Walle über die Weser zu den Stadtteilen Neustadt und Woltmershausen.


Die Brücke bietet ca. 400 laufende Meter mit rund 1250 qm2 Leinwand im Unterbau der Brücke, der den Rad- und Fußweg bildet. Dieser Bereich ist durch die Brückenstraße überdacht und schliesst daher das Risiko eines Schlechtwetterausfalls nahezu aus während die entstehenden Kunstwerke vor großen Einfluss durch Witterung nicht beeinträchtigt werden.

Anliegend an das Brückengelände befindet sich auf der Neustadtsseite ein kleiner Park. In diesem Bereich werden Café, Bühne, Festivalbüro und Sanitäranlagen aufgebaut sein. 

The first Weser crossing in Bremen existed since 1244. Over the centuries, several replacement buildings followed at the same location. Today's Stephanibridge leads in the Mitte district of Bremen over the Weser from the Stephaniviertel to Neustadt.


The bridge offers approx. 400 running meters with around 1250 square meters of canvas in the substructure of the bridge, which forms the cycle and footpath. This area is roofed over by the Brückenstraße and therefore nearly eliminates the risk of bad weather failure while the final artworks are also being protected from the weather .


Adjacent to the bridge area is a small park on the Neustadt side. In this area there will be a café, stage, festival office and sanitary facilities.

Blick von der Neustadt / View from the Neustadt
Unterführung Neustadtsseite / underpass Neustadt
Unterführung Uferseite Mitte / underpass shore side Mitte
Blick von der Neustadt / View from the Neustadt
Blick von der Neustadt / View from the Neustadt
© OpenStreetMap-Mitwirkende
Ansicht der Bolzen zwischen den Wandabschnitten / View of bolts between wall sections
Übergang von Neustadt > Mitte / Crossing from Neustadt > Mitte